Stimmakrobaten auf der Tonleiter

Kategorie: Detlef Fey Veröffentlicht: Donnerstag, 25. November 2021
Von Detlef Fey aus Gilzem

Der Mensch seit jeher schätzt den Klang

von wohl performtem Chorgesang,
doch damit es gereicht zu höchstem Lobe,
bedarf es allwöchentlich der akribischen Probe.

Noch erkannte man nicht ein jedes Gesicht,
auf dem Weg zum Proberaum galt Maskenpflicht.
Das allgemeine Geplapper hier jäh verstummte,
als die Dirigentin eine Melodie zum Einsingen summte,
dabei der Sänger auf linkem Bein jonglierend,
mit der rechten Hand ein Getränk konsumierend.

Es war nun Herbst, die Notenblätter fallen,
die stimmlichen Leistungen sie schienen zu gefallen,
gelegentlich schaute die Chefin über den Brillenrand,
wenn irgendwo ein Ton sich in Schieflage befand.
Das begleitende Instrument wurde zum Schluss hoch verstaut,
damit es auch beim Herunterfallen gab einen Laut!
Detlef Fey trägt eines seiner Gedichte vor.

Zugriffe: 578