Free Joomla Templates by iPage Hosting

Kegeln bis zum Umfallen

Kategorie: Detlef Fey Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Mai 2016
Alle vier Wochen gibt sich ein Stelldichein
der betagte Chaos-Kegler-Hobbyverein.
Ein Dutzend Glücksspieler jenseits des Lebensäquators,
auf den Bahnen verboten ist der Rollator.

Kaum hat man sich zusammengesellt,
wird zeitnah schon das Essen bestellt,
denn nach zwei Spielen rumort der Magen
und ist über mangelnden Inhalt am Klagen.

Zwischendurch fallen ein paar Kegel durch Kugelkraft,
unterstützt von reichlich Gerstensaft.
Und da ... eine Schnapsrunde! Das wird teuer,
dem Sambuca gibt man mächtig Feuer.

Das dabei entstehende Gejohle wie Gelache
degradiert das Kegeln zur Nebensache.
Gegen Mitternacht nehmen zu die Diskussionen,
wohin mit den über Jahre angehäuften Millionen,
doch während die Stimmung ist am Kochen,
heißt es plötzlich: „Tschüss, bis in vier Wochen!“
Weil „Frau“ will sich eine Schlafphase gönnen,
auch um sich der Stützstrümpfe entledigen zu können.

(Detlef Fey, Gilzem)
Zugriffe: 940
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen