Free Joomla Templates by iPage Hosting

Die menschliche Fortbewegung unter Berücksichtigung des Bequemlichkeitsaspektes

Kategorie: Detlef Fey Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Mai 2016
Als das Frühjahr einen Vorstoß zu tätigen wagte,
der Mensch den Kopf aus seinem Versteck rausragte,
eine Fahrradtour kam ihm plötzlich in den Sinn,
für die Sofa geschädigte Figur bestimmt ein Gewinn!

Doch in der Eifel spürt man an eigenem Leibe,
die Erde ist gewiss keine flache Scheibe,
denn während die Pfunde zu Tale rollen,
muss man Retour auch schieben wollen.
Auch gibt es für diejenigen im Anstieg ein Halten,
die sich im Gängedschungel, leicht schusselig, verschalten.

Um diese Torturen wohlbehalten zu überstehen,
muss man über seine inneren Grenzen gehen.
Hier helfen Wirtshäuser, Schlachtplatten und Gerstensaft,
wenn Strapazen bedingt eine Energielücke klafft.

Zuhause hechelnd wieder angekommen,
alle Fünfhunderter der Eitel schweißtriefend erklommen,
dann reift im Menschen folgender Entschluss:
Die elektrische Unterstützung ist hierzulande ein Muss!

(Detlef Fey, Gilzem)

Zugriffe: 893
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen